Service-Navigation

Suchfunktion

SCHULKUNST-Landesausstellung Zeichnen (2014-2016)

Landesausstellung schul.kunst_zeich(n)en

Landesausstellung Zeichnen

"Drawing is urgent -Zeichnen ist dringend"         "Zeichnen ist entspannen – déssiner c’est détendre"

          (Hans-Ulrich Obrist, Kurator)                                 (Pierrick Béraud-Sudreau, Schüler)


Die SCHULKUNST-Landesausstellung zum Thema "Zeichnen" fand vom 3.12.2016 - 22.1.2017 in der Kunsthalle Messmer in Riegel statt. Die Landesausstellung zeigte zahlreiche Exponate von Schülerinnen und Schülern aus Baden-Württemberg zum Thema Zeichnen. Die Ausstellung in der Kunsthalle Messmer in Riegel stellte den Höhepunkt einer zweijährigen Arbeitsphase dar, in der sich Schülerinnen und Schüler aus 500 Schulen in 26 regionalen Ausstellungen in den Schuljahren 2014/15 und 2015/16 auf unterschiedliche Weise und mit verschiedenen Techniken mit dem Thema Zeichnen auseinandergesetzt hatten.

Fotografien der Ausstellungseröffnung vom 2.12.2016 finden Sie in unserer Fotogalerie.

Bei der Ausstellungseröffnung führte Prof. Dr. Oswald in das Thema Zeichnen ein. Seine Rede können Sie hier herunterladen.

Besonders freuen wir uns, dass 20 Bilder der Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche Plattform im öffentlichen Raum in Freiburg erhielten. Hier trifft die Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg auf SCHULKUNST. Herzlich willkommen zur erweiterten Landesausstellung im Parkhaus in Freiburg, die der Schulkunst neben der Kunsthalle des Sammlers Jürgen Messmer ein weiteres Zeichen widmet. Hier kommen Sie zur Dokumentation der Schüler-Exponate im Parkhaus FMF Freiburg. Der Freiburger Stadtkurier hat bereits über die Schülerarbeiten im Parkhaus geschrieben. Hier zum Artikel.

Hier finden Sie die Pressestimmen zur Ausstellung:

Alle ausgewählten Schülerarbeiten der regionalen Schulämter können im Online-Archiv des ZKIS angeschaut werden. Leider konnten aus kuratorischen Gründen nicht alle Schülerarbeiten im Ausstellungsbereich der Kunsthalle integriert werden.
»Bitte ... zeichne mir einen Raum!«
Aber ich kann doch gar nicht zeichnen.
Ich habe aufgehört zu zeichnen,
als ich die ersten Schritte versucht habe.
»Wieso?« Die großen Leute haben mir geraten mit meinen Zeichnungen aufzuhören und mich mehr für die wichtigen Dinge im Leben zu interessieren.
(frei nach »Le Petit Prince« von Antoine de Saint-Exupéry)
Kunsthalle Messmer

Anfahrt Kunsthalle Messmer

Anfahrt zur Kunsthalle Messmer

Kunsthalle Messmer
Grossherzog-Leopold-Platz 1
79359 Riegel am Kaiserstuhl

www.kunsthallemessmer.de


Fußleiste